Inhaltsverzeichnis
Alte Mühlen und Eisenhämmer von Annemarie und Siegfried Fischer Lassen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte alter Mühlen an der Gottleuba und deren Umgebung entführen. Allein die Anzahl der Hammerwerke, Mahl-,Schneide-,Loh- und Pochmühlen, die im Laufe der Zeit an der Gottleuba und ihren Nebenflüssen betrieben wurden, machen sie zu bemerkenswerten Mühlbächen. Eine besonders dramatische Seite der Geschichte sind die vielen katastrophalen Hochwasser, die das Flussbett der Gottleuba über Jahrhunderte heimsuchten. Neben den Menschenleben, die diese Hochwasser kosteten, waren immer die Mühlen besonders stark von den Wasserfluten betroffen, da sie direkt am Wasser standen. Diese Ausarbeitung richtet sich an alle Interessenten für Mühlengeschichte. Die historischen Zeugen der Mühlentechnik sind heute nur schwer zu erkennen. Wir hoffen, mit unserem Dokument auch die Jugend für das Auffinden der Rudimente dieser Technik interessieren zu können. Die landschaftliche Schönheit unserer Heimat erhält somit auch eine interessante geschichtliche Seite. Älteren Lesern möchte die geschichtliche Ausarbeitung die Erinnerung an die Werte der Heimat auffrischen. Großer Dank an die Familie Mäke der Bährmühle Bad Gottleuba, dass sie es den Autoren ermöglicht hat, dieses Dokument in der Homepage der Bährmühle zu präsentieren.Bei großem Interesse soll der eingeschränkte Status aufgegeben und sogar ein Druck in Erwägung gezogen werden.Jeder Kommentar ist den Autoren willkommen.Ein direkter Kontakt ist über die Adresse: siegfried.fischer1@t-online.de möglich. Glück zu! Annemarie und Siegfried Fischer zur Dokumentation
ALTE MÜHLEN & EISENHÄMMER
BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA
Inhaltsverzeichnis BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA
von Annemarie und Siegfried Fischer Lassen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte alter Mühlen an der Gottleuba und deren Umgebung entführen. Allein die Anzahl der Hammerwerke, Mahl-,Schneide-,Loh- und Pochmühlen, die im Laufe der Zeit an der Gottleuba und ihren Nebenflüssen betrieben wurden, machen sie zu bemerkenswerten Mühlbächen. Eine besonders dramatische Seite der Geschichte sind die vielen katastrophalen Hochwasser, die das Flussbett der Gottleuba über Jahrhunderte heimsuchten. Neben den Menschenleben, die diese Hochwasser kosteten, waren immer die Mühlen besonders stark von den Wasserfluten betroffen, da sie direkt am Wasser standen. Diese Ausarbeitung richtet sich an alle Interessenten für Mühlengeschichte. Die historischen Zeugen der Mühlentechnik sind heute nur schwer zu erkennen. Wir hoffen, mit unserem Dokument auch die Jugend für das Auffinden der Rudimente dieser Technik interessieren zu können. Die landschaftliche Schönheit unserer Heimat erhält somit auch eine interessante geschichtliche Seite. Älteren Lesern möchte die geschichtliche Ausarbeitung die Erinnerung an die Werte der Heimat auffrischen. Großer Dank an die Familie Mäke der Bährmühle Bad Gottleuba, dass sie es den Autoren ermöglicht hat, dieses Dokument in der Homepage der Bährmühle zu präsentieren.Bei großem Interesse soll der eingeschränkte Status aufgegeben und sogar ein Druck in Erwägung gezogen werden.Jeder Kommentar ist den Autoren willkommen.Ein direkter Kontakt ist über die Adresse: siegfried.fischer1@t-online.de möglich. Glück zu! Annemarie und Siegfried Fischer zur Dokumentation
ALTE MÜHLEN & EISENHÄMMER
BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA
Inhaltsverzeichnis BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA
von Annemarie und Siegfried Fischer Lassen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte alter Mühlen an der Gottleuba und deren Umgebung entführen. Allein die Anzahl der Hammerwerke, Mahl- ,Schneide-,Loh- und Pochmühlen, die im Laufe der Zeit an der Gottleuba und ihren Nebenflüssen betrieben wurden, machen sie zu bemerkenswerten Mühlbächen. Eine besonders dramatische Seite der Geschichte sind die vielen katastrophalen Hochwasser, die das Flussbett der Gottleuba über Jahrhunderte heimsuchten. Neben den Menschenleben, die diese Hochwasser kosteten, waren immer die Mühlen besonders stark von den Wasserfluten betroffen, da sie direkt am Wasser standen. Diese Ausarbeitung richtet sich an alle Interessenten für Mühlengeschichte. Die historischen Zeugen der Mühlentechnik sind heute nur schwer zu erkennen. Wir hoffen, mit unserem Dokument auch die Jugend für das Auffinden der Rudimente dieser Technik interessieren zu können. Die landschaftliche Schönheit unserer Heimat erhält somit auch eine interessante geschichtliche Seite. Älteren Lesern möchte die geschichtliche Ausarbeitung die Erinnerung an die Werte der Heimat auffrischen. Großer Dank an die Familie Mäke der Bährmühle Bad Gottleuba, dass sie es den Autoren ermöglicht hat, dieses Dokument in der Homepage der Bährmühle zu präsentieren.Bei großem Interesse soll der eingeschränkte Status aufgegeben und sogar ein Druck in Erwägung gezogen werden.Jeder Kommentar ist den Autoren willkommen.Ein direkter Kontakt ist über die Adresse: siegfried.fischer1@t-online.de möglich. Glück zu! Annemarie und Siegfried Fischer zur Dokumentation
ALTE MÜHLEN & EISENHÄMMER
Inhaltsverzeichnis BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA BÄHRMÜHLE BAD GOTTLEUBA
Alte Mühlen und Eisenhämmer von Annemarie und Siegfried Fischer Lassen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte alter Mühlen an der Gottleuba und deren Umgebung entführen. Allein die Anzahl der Hammerwerke, Mahl-,Schneide-,Loh- und Pochmühlen, die im Laufe der Zeit an der Gottleuba und ihren Nebenflüssen betrieben wurden, machen sie zu bemerkenswerten Mühlbächen. Eine besonders dramatische Seite der Geschichte sind die vielen katastrophalen Hochwasser, die das Flussbett der Gottleuba über Jahrhunderte heimsuchten. Neben den Menschenleben, die diese Hochwasser kosteten, waren immer die Mühlen besonders stark von den Wasserfluten betroffen, da sie direkt am Wasser standen. Diese Ausarbeitung richtet sich an alle Interessenten für Mühlengeschichte. Die historischen Zeugen der Mühlentechnik sind heute nur schwer zu erkennen. Wir hoffen, mit unserem Dokument auch die Jugend für das Auffinden der Rudimente dieser Technik interessieren zu können. Die landschaftliche Schönheit unserer Heimat erhält somit auch eine interessante geschichtliche Seite. Älteren Lesern möchte die geschichtliche Ausarbeitung die Erinnerung an die Werte der Heimat auffrischen. Großer Dank an die Familie Mäke der Bährmühle Bad Gottleuba, dass sie es den Autoren ermöglicht hat, dieses Dokument in der Homepage der Bährmühle zu präsentieren.Bei großem Interesse soll der eingeschränkte Status aufgegeben und sogar ein Druck in Erwägung gezogen werden.Jeder Kommentar ist den Autoren willkommen.Ein direkter Kontakt ist über die Adresse: siegfried.fischer1@t-online.de möglich. Glück zu! Annemarie und Siegfried Fischer zur Dokumentation
ALTE MÜHLEN & EISENHÄMMER